Zum Inhalt background

Bodensee: Smaragd im Herzen Europas

DVD Video, 42 min., Erschienen 2004

Vor der imposanten Kulisse der Alpen erscheint der Bodensee wie ein ruhender Pol. Als gewaltiger Temperaturspeicher erzeugt der drittgrößte europäische See ein fast mediterranes Klima, das eine ganz spezielle Fauna und Flora begünstigt hat. Das zeigt sich auf der weltberühmten Blumeninsel Mainau genauso wie im Naturschutzgebiet des Wollmatinger Rieds, in der eindrucksvollen Kulisse am tosenden Rheinfall oder in der Kulturlandschaft der Insel Reichenau.

Der See bestimmt alles Leben in seiner Umgebung. Fauna und Flora finden hier ganz besondere klimatische Bedingungen, die auch für die im Umkreis lebenden Menschen bestimmend sind. Seit jeher ist der See Lebensgrundlage für Fischer: War früher der Barsch die Hauptbeute, so stehen heute Rheinanken - Felchen im Volksmund - im Vordergrund.

Der Bodensee bietet den Menschen an seinen Ufern seit Urzeiten bestmögliche Lebensbedingungen. Reste von Pfahlbauten in Unteruhldingen bezeugen die Tatsache, dass bereits vor 12.000 Jahren, während der jüngeren Steinzeit, die Besiedlung der waldfreien Seeufer begann. Seit dem Mittelalter spielen Mönche eine besondere Rolle bei der Kultivierung der Uferlandschaften. Besonders die Klostergründungen auf der Insel Reichenau gehören zu den Höhepunkten der abendländischen Hochkultur. Das älteste Gartenbuch "De cultura hortorum" entstand in einem Benediktinerkloster auf Reichenau...

Einsatzmöglichkeit
Kunst-, Geschichte-, Geographieunterricht

Bezugsquelle
Ausleihen in der Bibliothek der Pädagogische Hochschule Thurgauexterner Link(externer Link)
... suche nach »46802« in »Exemplarnummer«

nach oben
Sitemap